Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. - Selbstbestimmte Teilhabe sichern

www.dicv-rottenburg-stuttgart.caritas.de
Menschen mit Behinderungen
Projekt Selbstbestimmte Teilhabe
AG BEPS


Selbstbestimmte Teilhabe sichern

Stuttgart, 28. Juli 2009 - Mit dem Projekt "Wohnen in der Gemeinde - Hilfemix ehrenamtlicher und professioneller Assistenzkräfte" will die Caritas flexible und vernetzte Hilfen für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung einführen. Sie sollen künftig so selbstbestimmt wie möglich in der Gemeinde leben und wohnen. Die wissenschaftliche Begleitung belegte, dass dieser Hilfemix auch bei zeitweise intensivem Unterstützungsbedarf bei Übergängen (z. B. beim Auszug aus der Herkunftsfamilie) eine gute Unterstützungsform anstelle einer stationären Unterbringung sein kann. Nach 3 Jahren Projektarbeit steht fest: Der Hilfemix-Ansatz ist ein neuer Weg, der die bisherige Versorgungslücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung schließen kann.

Das Projekt wurde wissenschaftlich begleitet durch die Universität Tübingen - Zentrum zur interdisziplinären Erforschung der Lebenswelten behinderter Menschen, Dr. Heidrun Metzler und Christine Rauscher.

Download
Projektbericht - Selbstbestimmte Teilhabe

 

Download
Handreichung - Selbstbestimmte Teilhabe